Folge 1 – Lieblingsfilme

Heeeeeeeej! Herzlich Willkommen bei den Eskapisten!

In der ersten Folge dieses fantastischen Podcasts reden Lukas, Markus und Daniel über ihre persönlichen Lieblingsfilme. Um zeitlich im Rahmen zu bleiben, haben sie sich jeweils auf zwei Filme pro Nase beschränkt. Dabei rausgekommen, ist eine kuriose Mischung aus Alt und Neu: ‚The Big Lebowski‘, ‚Terminator 1‘, ‚Ghostbusters 1‘, ‚Reservoir Dogs‘, ‚Her‘ & ‚500 Days of Summer‘. Warum, wieso und weshalb hört Ihr natürlich im Podcast!
Darüber sind sich die Eskapisten auch für Filme wie ‚Turtles 2: Out of the Shadows‘, ‚Ghostbusters 2016‘, ‚Fargo‘, ‚The Hateful Eight‘, ‚Zombieland‘, ’10 Cloverfield Lane‘ oder ‚Superbad‘ nicht zu schade und geben auch dazu jeweils eigene Erfahrungen und kurze Kritiken ab.
Übrigens besteht für alle Filme eine explizite Spoilerwarnung!
Timecodes sind für Loser.
Viel Spaß mit der ersten Folge!

Folge direkt herunterladen

4 Gedanken zu „Folge 1 – Lieblingsfilme

  1. Hallo eskapisten,hab mich hinreißen lassen mal bei euch reinzuhören und finde es eine tolle und mal interessante Sache, die ihr da angeht. Weiter so!!! ICh denke das nächste projekt ist schon in der Mache. VIel Spaß dabei. Es grüßt euch k.l a.u.s

    1. Hallo Klaus,
      vielen Dank für das Lob! Wir bereiten derzeit die zweite Folge vor, du findest sie dann im Laufe des Oktobers hier auf unserer Seite.
      Freuen uns, dass es dir gefällt!
      Bis bald!

  2. Halli Hesse

    Ich höre eure Ausgaben total gern. Besonders wenn sich der Daniel mal wieder verschluckt und beinahe stirbt. 😉
    Aus euren jeweiligen Top 2 muss ich für mich Ghostbusters und 500 Days of Summer hervorheben.
    Die Geisterjäger sind zeitlos, die man immer wieder schauen kann. Und ja, auch wenn sich Teil 2 sehr an Teil 1 hält und viel übernimmt, ist allein der Antagonist es schon wert sich den Film doch wieder anzusehen.
    Bei 500 Days of Summer kann ich Daniel nur zustimmen was er über Zoey Deshanel gesagt hat. Also ich fand die auch mal echt heiß, alleine der Name zergeht ja schon auf der Zunge. Aber sie hat auch bei mir viel von ihrem Glanz verloren. Vielleicht weil sie hier in diesem Film eben nicht so gut wegkommt. Ich weiß es nicht ganz genau. Ich kann auch mit New Girl nichts anfangen.
    Aber den Film finde ich wirklich Klasse. Und im Gegensatz zu Daniel finde ich die letzte Szene im Film mit Autumn muss genau so sein!

    Die „honorable mentions“ wie Zombieland, 28 Days Later und Superbad hab ich auch bei mir im Regal stehen, weil ich sie einfach für tolle Filme halte und immer wieder gerne anschauen kann.

    Ja, und ich muss sagen, ich sollte mir echt mal wieder The Big Lebowski ansehen. Danke für den Tipp.

    C ya

    1. Hey Stefan,

      vielen Dank für dein ausführliches Feedback! Ich denke, ich spreche auch im Namen von Lukas: ‚The Big Lebowski‘ ist absolute Pflicht! Sag auf jeden Fall Bescheid, wie du ihn fandest! 🙂
      Und echt cool, dass du unsere erste Folge auch 2018 noch gut findest!
      Liebe Grüße aus dem Hessenland,
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.