Folge 31 – Spaceballs

‚Spaceballs‘ – Die Eskapisten Sascha aka Söter und Daniel Sandfurz machen sich mit Lone Starr und Waldi im Winnebago auf, Prinzessin Vespa aus den üblen Fängen der Spaceballs zu retten – und durchkämmen ganz nebenbei Mel Brooks‘ geniale Filmparodie ‚Spaceballs‘ mit Rick Moranis, Bill Pullman, Daphne Zuniga & John Candy.
Die beiden Realitätsflüchtigen sind sich dabei wieder für keinen schlechten Gag oder dummen Kommentar zu schade: Wir erzählen jede Menge triviale Trivia und hintergründige Hintergründe zur großen Space-Parodie, befassen uns mit Mel Brooks‘ Lebenswerk, zeigen die schwachen Stärken und starken Schwächen der deutschen Synchronisation auf, schütteln jede Menge informative Informationen zu den Darstellern raus und klären die Frage, ob es sich tatsächlich um Himbeer- oder doch um Erdbeermarmelade handelt.
Wir sparen auch dieses Mal nicht an anekdotischen Anekdoten und gehenden den absurdesten Absurditäten des originellen Space-Spoof-Movies auf den Grund – nur bei uns erfahrt ihr, warum Pizza the Hut tatsächlich gestorben ist und werdet Zeuge, wie Söter von Affen und Bären fertig gemacht wird… naja, jedenfalls gibbet auch wieder hochversiertes Eskapisten-Schwachsinns-Geballer der guten alten südhessischen Schule auf die Ohren – versteht sich von selbst gä. 
Bevor wir zum Hauptthema übergehen, hamma natürlich auch widder unser ‚Ich sehe was, was du nicht siehst‘-Rubrik auf die Tonspuren gedrückt: Geht bissi um ‚Haus des Geldes‘, ‚Peanutbutter Falcon‘, das komplette MCU und vielleicht auch noch was anneres, hört’s doch einfach am besten selbst gä.
Und weil den Text sowieso nur jede*r x-te Hörer*in liest: Wenn ihr wissen wollt, was de Sascha in de Jugendfeuerwehr so alles getrieben hat, warum de Pizza-Mampf einer der besten Filmcharaktere ever ist und ob de George Lucas ‚Spaceballs‘-Merchandise rausgebracht hat, scheppert euch am besten unsere neue Folge in die Gehörgänge!
00:00 Intro
00:36 Begrüßung und Geplänkel
03:26 Organisatorisches
09:14 Ich sehe was, was du nicht siehst
18:48 ‚Spaceballs‘: Anekdoten, Regisseur, Cast, Trivia, Geballer
66:16 Isch bin Lord Helmsche
192:53 Abmoderation
„Ich bin ein Möter – halb Mensch, halb Köter“ – Waldi Waldemar
In diesem Sinne,
viel Spaß mit ‚Spaceballs‘!
Eure Eskapisten 
Sascha & Daniel (und Melanie, Markus und Lukas im Geiste)
Wir freuen uns natürlich riesig über Feeback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ und bei Instagram jasonpvnk/DieEskapisten !
Checkt: 
https://spectralradio.podigee.io/ 
https://radiobeutelsend.podcaster.de/
https://rantamovie.podigee.io/
Vielen Dank für’s Anhören!

2 Gedanken zu „Folge 31 – Spaceballs

  1. Gude ihr zwei Spaceballs,

    ja habt ihr zwei wieder gut gemacht, Szene für Szene besprochen mit dem typischen Eskapisten Humor halt gelle?

    Auch die Hintergrund Infos sind auch sehr interessant wie imma

    Dann freue ich mich auf weitere.

    Liebe Grüße an de Sascha, de Daniel und die anderen im Geiste weischte Bescheid
    Micha aus Wolfsburg. 🙂

    1. Gude Micha,

      danke für dein Feedback – ich komm mir immer so schlecht vor, wenn ich hier immer so spät antworte 🙁 Es freut uns sehr, dass du noch dabei bist und unseren Quatsch nach wie vor gerne hörst. Ja, Melanie macht hier und da mal mit, ist auch immer lustig – gibt in allen Konstellationen immer ne ganz eigene Dynamik. Ich wünsche dir ein fantastisches Wochenende, Grüße richte ich aus 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.