Interlude 13 – Star Fox

‚Star Fox‘ – Interluder Daniel McCloud übernimmt den Steuerknüppel des Arwings und heizt Andross und seinen Schwergen mit Smartbombs ordentlich ein!
An Bord sind wieder jede Menge Hintergrund-Infos zur Entstehungsgeschichte von Nintendos ersten Schritten in eine polygonale Zukunft, der Zusammenarbeit mit der englischen Softwareschmiede Argonaut und der Entstehung des MARIO 1 aka Super-FX-Chips – natürlich auch die ein oder andere persönliche Anekdote und tiefgründige Analysen des SciFi-Space-Railshooter-Ballerfests. Abgerundet wird das knackige Interlude von zwei hervorragenden Gastkommentaren von Daniels Vater Klaus und unserem Sascha von „Radio Beutelsend“. Warum „Star Fox“ in Deutschland „Starwing“ heißt, weshalb Nintendos Star-Designer Shigeru Miyamoto zunächst überhaupt nicht begeistert vom Spiel war und warum ein Schreinbesuch die große Inspiration für das kultige Super-Nintendo-Meisterwerk werden würde, hört ihr in unserem aktuellen Interlude!
In der allseits beliebten „Ich sehe was, was du nicht siehst“-Rubrik rutscht unser Interluder über „Free Guy“, „Cyberpunk 2077“, „Ted Lasso“, „Evangelion 3.0 + 1.1“ und noch nen Film, der mir grad nimmer einfällt gä.
Und weil’s wieder kreuz die quer ging, gibt’s – wie bei de meiste Interludes – auch diesmal wieder kein Inhaltverzeichnis.
„Do a Barrel Roll“ – Peppy Hare
In diesem Sinne,
viel Spaß mit ‚Star Fox (Interlude 13)‘!´
Euer Eskapist,
Daniel (und Markus, Lukas und Sascha im Geiste).
Wir freuen uns natürlich riesig über Feedback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ !
Vielen lieben Dank für’s Anhören und euren Support!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.