• Die Eskapisten Podcast

    Interlude 6 – Kinostalgie

    ‚Kinostalgie‘ – Die Interluder Ticketsammler Markus und Abspannglotzer Daniel wühlen für euch in ihren Denkmurmeln und knallen euch in gut zwei Stunden jede Menge Anekdoten und Erinnerungen rund ums Thema „Kino“ vor den Latz. 
    Dabei erinnern wir uns beispielsweise an unsere ersten Kinobesuche mit den Eltern, sprechen darüber, was für uns von unserer Kindheit und Jugend bis heute den Reiz des Kinos ausmacht, welche besonderen und nervigen Kinoerfahrungen wir machen mussten und ob wir eher Nacho- oder Popcorn-Typen sind. Dabei pflügen wir uns – wie es sich für einen ordentlichen Retro-Podcast gehört – natürlich durch den Themenkomplex „Kino früher und heute“, Flirttricks im dunklen Kinosaal, klären auf, wo wirklich die besten Plätze im Kino sind oder warum Netflix eine Doku über ‚1,2 oder 3‘ machen sollte. Wie von uns erwartet packen wir selbstredend wieder eine ordentliche Ladung stumpfesten hessischen Humor mit inne Popcorntüte! Wos werd’n soi gä!
    In unserer allseits beliebten (?) „Ich sehe was, was du nicht siehst“-Rubrik ballern wir uns Trailer-artig durch die Disney-Realverfilmung ‚Die Schöne und das Biest‘, die Dystopie ‚Handmaid’s Tale‘ Season 1, das Freddie Mercury Bio-Pic „Bohemian Rhapsody‘, Damien Chazelles ‚First Man‘ aka ‚Aufbruch zum Mond‘, ‚Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen‘ und dem Rockstar-Open-World-Western-Epos „Red Dead Redemption 2“. Moin liewer Scholli gä!
    Auch diesmal ging’s wieder kreuz die quer, weshalb wir uns das Inhaltverzeichnis schenke!
    „Faules Fett“ – Clark W. Griswold
    In diesem Sinne,
    viel Spaß mit ‚Kinostalgie (Interlude 6)‘!
    PS: Habt natürlich eine fantastische Weihnachtszeit und einen entspannten Jahresausklang! Wir hören uns dann 2019 gä! Wird geil!
    Eure Eskapisten,
    Markus und Daniel
    Wir freuen uns natürlich riesig über Feedback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ !
    Vielen lieben Dank für’s Anhören und euren Support!

    Folge 20 – Lost in Translation

    ‚Lost in Translation‘ – Suntory Time! Die Eskapisten und Hobby-Japanologen Mr. Markus Harris, Ms. Melanie Kawasaki und Daniel Minami brettern mit Bob Harris und Charlotte mit in der Yamanote-Linie durch die japanische Hauptstadt Tokyo: Mit Sofia Coppolas Indie-Perle ‚Lost in Translation“ mit einem großartigen Bill Murray und einer nicht minder fantastischen Scarlett Johansson beackern wir eine zarte Selbstfindungsromanze und Schrägstrich oder Lebenskrisenfilm, bei dem die Protagonisten nicht nur in sich selber, sondern auch in der japanischen Megametropole verloren wirken. 
    Wir waren selbst überraschend, dass wir es trotz des thematisch derart ernsten Films geschafft haben, unsere fundierten (wer’s glaubt) Analysen und höchstintellektuellen Eindrücke des Films in eine maximal überdrehte und mit stumpfesten Gags garnierte Performance zu packen, bei der euch Hören und Sehen vergeht. Naja, besser nur des Sehen gä. Wir gehen natürlich nicht nur auf die deepen und stilistisch interessanten ruhigen Szenen des Indie-Meisterwerks ein, sondern ballern auch durch Bill Murrays urkomische Slapsticks-Comedy-Szenen wie beim Dreh seines Werbespots, beim Lumpfen der Stlümpfe oder bei weiteren Culture Clashs mit der japanischen Kultur in und um das prächtige Park Hyatt Hotel Tokyo im Stadtteil Shinjuku.
    Da wir alle drei bei diversen Auslandsaufenthalten und Urlaubsbesuchen mehr oder minder ausgeprägte Erfahrungen mit der japanischen Kultur gemacht haben, dicken wir unser klassisches Szene-für-Szene-Eskapisten-Geballer mit jeder Menge interessanter meistens auch lustiger Japan-Anekdoten an – was dabei auf den Audiospuren gelandet ist, übertrifft jegliche Vorstellung – natürlich haben wir neben unseren eigenen Tokyo-Erfahrungen wieder jede Menge Trivia zum Film und stumpfesten hessischen Humor bei unseren Ausflug nach Shibuya, Akihabara und Co. mit im Gepäck. A propos im Gepäck: Sascha vom ‚iLike Podcast‘ ist wieder einmal mit einem hervorragenden Gastkommentar dabei – vielen Dank dafür! Und auch der niederländische Blumenexporteur Ruud van der Sney kann wieder das ein oder andere Detail zum Film beitragen, das ihr – mit Sicherheit – noch nirgendwo anders gelesen oder gehört habt. 
    Unsere ‚Ich sehe was, was du nicht siehst“-Rubrik hat die Japanreise ebenfalls gut überstanden: Markus sacht paar Takte zum Emmerich-Trash ‚Independence Day: Wiederkehr‘, Melanie hat für euch die beiden Netflix-Serien „Bodyguard“ und „Elite“ angeschaut und Daniel bringt die Netflix-Doku ‚Making a Murderer“ Staffel zwei und eine kleine Empfehlung zur zweiten Staffel von ‚4 Blocks‘ mit in den Cast – von Jetlag kann also keine Rede sein!
    Aber genuch des langen Vorgeplänkels: Wenn ihr wissen wollt, ob Melanie unserer übersexistischen Männerrunde gewachsen ist, was Markus eigentlich so auf dem Jakobsweg getrieben hat und was unsere zahlreichen Japan-Anekdoten eigentlich mit dem Film ‚Lost in Translation‘ zu tun haben, dann haut euch endlich unseren Überhammer von Folge auf die Trommelfelle gä! A ring a ding ding! Hashtag Werbung.
    00:00 Intro
    00:46 Begrüßung – das Japan-Experten-Gremium stellt sich vor
    06:55 Organisatorisches gä
    14:23 ‚Ich sehe was, was du nicht siehst‘ mit ‚Independence Day: Wiederkehr‘, ‚Bodyguard‘, ‚Élite‘, ‚Making a Murderer‘ Season 2, ‚4 Blocks‘ Season 2 
    25:39 ‚Lost in Translation‘ – Japan-Bezug, Trivia, Hauptdarsteller, Making-ofs, Anekdoten – ach, alles durchenanner halt gä!
    69:32 Gastkommentar von Sascha vom ‚iLike Podcast‘: Eine Liebeserklärung
    80:04 Eskapisten-Geballer aka Szene-für-Szene-Wahnsinn ordentlich angedickt mit persönlichen Japan-Anekdoten! 
    168:33 Ruud van der Sney und sein Bezug zu ‚Lost in Translation‘
    255:14 Abmoderation und Tschüüüüüüüß gä!
    „Mr. Kazu send Premium Fantasy“ – Random Prostitute 
    In diesem Sinne,
    viel Spaß mit ‚Lost in Translation‘!
    Eure Eskapisten 
    Markus, Melanie und Daniel (und Lukas im Geiste!)
    Wir freuen uns natürlich riesig über Feeback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ und bei Instagram jasonpvnk/DieEskapisten!
    Vielen Dank für’s Anhören!

    Folge 19.2 – Zurück in die Zukunft RELOADED

    ‚Zurück in die Zukunft RELOADED‘ – ‚Stamm‘-Eskapist Daniel und ‚Eskapist der Herzen‘ Sascha vom ‚iLike Podcast‘ waren in Folge 19.1 noch lange nicht fertig: Dieses Mal besuchen die beiden realitätsflüchtigen Zeitreisenden das Hill Valley der 1950er Jahre, um Biff Tannen den Sportalmanach abzuluchsen und springen dann nochmal 60 Jahre zurück, um Buford „Mad Dog“ Tannen im Wilden Westen zu zeigen, wo der Marty hängt! Mit ‚Back to the Future Part II‘ und ‚Part III‘ machen wir endlich den Sack zu und brettern euch noch einmal bestesten Nonsens und jede Menge triviale Trivia in eure Hörlöcher! 
    Dieses Mal halten wir uns auch an den Folgentext und sabbeln nach den Filmen noch bissi über die Back-to-the-Future-Videospiele, die Cartoon-Serie und endlich auch über den Ride! Dabei lassen wir – wie auch schon beim ersten Teil – keinen noch so schlechten Gag liegen und graben uns tiefer in die Materie ein als uns allen im Vorfeld lieb war. Neben Zeitreise-Paradoxen und Zeitlinien-Fehlern, Michael J. Fox‘ und Christopher Lloyds Rollentausch im wilden Westen und Liebesbekundungen an die bezaubernde Clara Clayton („EMMMEEETT“), wird ebenfalls die Frage geklärt, in welche Zeit Sascha und Daniel gerne einmal reisen würden, wenn sie den Fluxkompensator und Zeitleitung so bedienen könnten wie der alte Biff!
    Schnallt euch im Delorean Mark III an, wenn wir mit Superzündis über die Schienen brettern, dabei literweise Pepsi Perfect in uns reinschütten und mit unseren Nike Mags wieder das Gaspedal auf 88 Meilen pro Stunde durchtreten, um uns nach getaner Arbeit im Holomax-Kino ‚Jaws 19‘ zu glotzen. Dabei sitzen wir dieses Mal auch nicht allein im Delorean: Martin vom Podcast ‚Lesewut‘, Hörer Michael und ‚Kinemalismus‘-Herausgeber Joachim unterstützen uns mit fantastischen Gastkommentaren zu einer der vielleicht besten Film-Trilogien der Filmgeschichte! Vielen lieben Dank noch einmal an alle für euren Einsatz gä! Hat uns mega gefreut!
    Unsere ‚Ich sehe was, was du nicht siehst‘-Rubrik fällt auch dieses Mal kürzer aus, wir hauen paar Shoutouts raus, Sascha rutscht kurz über den koreanischen Zombie-Kracher „Train to Busan“; Daniel legt euch die weirde Netflix-Serie „Maniac“ mit Emma Stone, Jonah Hill und einem fantastischen Justin Theroux auf den Zahn! Aber alles nur bissi pro forma zum Uffwärme gä – des Hauptevent überschattet alles!
    Jetzt lass‘ ma gut sein: Wenn ihr wissen wollt, warum der alte Biff nie nach 2015 hätte zurückkommen können, warum uns der Delorean in der Delgado-Miene die Köpfe zum explodieren bringt und wie schwer es ist, beim Erzählen den Überblick zu behalten, wenn Marty McFly zwei Mal bei der ‚Verzauberung unter’m Seetanz‘ in 1955 zu Gast ist, dann ballert euch endlich die volle Packung Zeitreise-Chaos auf eure Trommelfelle! 
    00:00 Intro
    01:41 Begrüßung und Geplänkel
    05:37 Organisatorisches / Ankündigung Gastkommentare
    09:55 ‚Ich sehe was, was du nicht siehst‘ mit ‚Train to Busan‘ und ‚Maniac‘
    16:16 ‚Zurück in die Zukunft RELOADED‘ mit ‚Back to the Future Part II‘ – Darsteller, Story, Trivia & Eskapisten-Geballer par Excellence!
    21:46 Gastkommentar von Martin vom ‚Lesewut‘-Podcast über seine Liebe zu ‚BTTF 2‘
    105:39 Gastkommentar von Michael: Popkulturelle Referenzen und ganz viel Liebe für das Franchise
    123:09 ‚Back to the Future Part III‘ – des Übliche, ihr wisst, was los is!
    188:02 Gastkommentar von Joachim vom ‚Kinemalismus‘-Filmmagazin über Doc Brown und das Scheitern
    213:33 „Und der Rest“: Videogames, Cartoon-Serie und ‚Back to the Future: The Ride‘
    235:31 Abmoderation und Tschüüüüüüüß
    „I don’t believe it“ – Doc Emmett Lathrop Brown 
    In diesem Sinne,
    viel Spaß mit ‚Zurück in die Zukunft RELOADED‘!
    Eure Eskapisten 
    Sascha und Daniel (und Markus und Lukas im Geiste!)
    Wir freuen uns natürlich riesig über Feeback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ oder Die Eskapisten/jasonpvnk auf Instagram!
    Vielen Dank für’s Anhören!

    Folge 19.1 – Zurück in die Zukunft

    ‚Zurück in die Zukunft‘ – Great Scott! ‚Stamm‘-Eskapist Daniel und ‚Eskapist der Herzen‘ Sascha vom ‚iLike Podcast‘ ballern mit dem Delorean durch die Zeit und knallen euch ’ne geile Folge vor’n Latz: Mit ‚Back to the Future‘ widmnen wir uns dieses Mal einer DER Kult-Trilogien aus den 1980ern, die auch heute noch mit fantastischem Skript, unfassbarer Darsteller-Chemie von Michael J. Fox und Christopher Lloyd und jeder Menge Zeitreise-Charme zu begeistern wissen. 
    Wer die ‚Ninja Turtles‘-Folge (Empfehlung!!!) gehört hat, weiß dass die beiden Realitätsflüchtigen mitunter die Zeit ein bisschen aus dem Auge verlieren – aber hey: Mit ‚Zurück in die Zukunft‘, ‚Zurück in die Zukunft Part II‘ und ‚Zurück in die Zukunft Part III‘ sowie unzähligen Videospiel-Versoftungen, Comics, einer Cartoon-Serie und der Attraktion in den Universal Studios will ja auch wieder mal eine Menge Holz besprochen werden. Wir gehen natürlich auf die Entstehungsgeschichte rund um Bob Gales und Robert Zemeckis Werk ein, beleuchten die Hauptcharaktere des Franchises, hauen jede Menge Trivia zu den Darstellern raus und ergründen die (traurigen?) Schicksale von Eric Stoltz und Crispin Glover!
    Traut euren Ohren kaum, wenn wir gemeinsam mit Marty McFly und Doc Emmet Lathrop Brown mit 1.21 Gigawatt unsere nostalgische Reise ins Hill Valley der 1950er Jahre mit persönlichen Anekdoten, abwegigster Trivia und stumpfsten hessischen Humor antreten und dem Kult-Franchise unseren gebührenden Tribut zollen. Und hier im Kleingedruckten lest ihr jetzt ganz überrascht, dass wir uns dazu entschieden haben, die Folge in zweit Teilen zu releasen – diesen Monat gibbet drei Stunden auffe Ohren, nächsten Monat den Rest – und glaubt uns, es lohnt sich! 
    Unsere ‚Ich sehe, was was du nicht siehst‘-Rubrik haben wir dieses Mal ein bisschen zurecht gestutzt, damit wir mehr Zeit für Raum-Zeit-Kontinuen, Fluxkomepensatoren, Großvater-Paradoxen und Ödipuskomplexe haben – trotzdem hat es noch für ‚Schloss aus Glas‘ und den ein oder anderen Tarantino-Streifen gereicht – Ehrensache!
    Aber hey, wer bis hierhin gekommen ist, liest auch Beipackzettel von Medikamenten: Wenn ihr wissen wollt, ob George McFly nicht doch bei Lorraines Mutter spannt, warum Marty eigentlich als Calvin Klein von seinen Eltern erkannt werden müsste und warum Zeitreise-Filme schwindelig machen, der scheppert sich am besten unsere neue Folge auf den Hörnerv! 
    00:00 Intro
    01:14 Begrüßung und herzlich willkommen
    07:20 Organisatorisches
    12:50 ‚Ich sehe, was was du nicht siehst‘ mit ‚Schloss aus Glas‘, ‚Tarantino‘-Special… aber hey.
    15:30 ‚Zurück in die Zukunft‘: Nostalgie, Kindheit, Erinnerungen, Zusammenfassung, Genre
    28:55 Robert Zemeckis, Bob Gale und das Highschool-Jahrbuch vum Babba – Entstehungsgeschichte
    37:30 Vor de Klammer: Marty McFly, Doc Brown & Co. Schrägstrich Michael J. Fox, Christopher Lloyd & die Akten Crispin Glover / Eric Stoltz
    70:26 ‚Zurück in die Zukunft‘: Eskapisten-Geballer! Mit jeder Menge Trivia, Infos und Fluxkompensator-Knowledge
    118:58 „Ich bin Marty McFly“
    174:22 Abmoderation und tschüüüüüß
    „DIE LIBYER!!!!!“ – Doc Emmett Lathrop Brown 
    In diesem Sinne,
    viel Spaß mit den ‚Zurück in die Zukunft‘!
    Eure Eskapisten 
    Sascha und Daniel (und Markus und Lukas im Geiste!)
    Wir freuen uns natürlich riesig über Feeback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ und bei Instagram jasonpvnk/DieEskapisten!
    Vielen Dank für’s Anhören!

    Bonus 2 – QuoVadisQuatschgesabbel

    ‚QuoVadisQuatschgesabbel‘ – Die Eskapisten Lukas, Markus und Daniel melden sich aus der (unangekündigten) Sommerpause mit einem kleinen Snack für zwischendurch zurück: In unserer kleinen Bonus-Folge eröffnen wir das Open-Mic und sprechen über Bodybuilding, Markus Rühl und aktuelle Entwicklungen unseres Casts – aber auch über Filme wie ‚Warcraft: The Beginning‘, ‚Ant-Man and the Wasp‘ und ‚Three Billboards outside Ebbing, Missouri‘. In Erinnerung an ‚Verzockte Jugend I‘ puzzlen wir auch nochmal am N64-Klassiker ‚Banjo-Kazooie‘ weiter – ach, es ist einfach für jeden was inner Tüte!

    Dabei leiern wir wieder jede Menge Flachwitze und hessisch-stumpfen ‚Verstehste‘-Humor aus unseren Denkmurmeln – nur um dann im „großen“ Finale melancholische Töne anzuschlagen, wenn wir uns von einem Eskapisten bis auf weiteres verabschieden müssen… aber ihr wisst ja: „Einmal Eskapist – immer Eskapist“!
    Da sich die Bonus-Folge mit gut 70 Minuten Länge relativ übersichtlich gestaltet, haben wir uns dieses Mal das Timecodes gespart. Falls wir euch damit um eure Gute-Nacht-Lektüre gebracht haben, tut es uns natürlich aufrichtig Leid. Nächstes Ma widda gä! Gefühlt schreiben wir hier auch schon wieder länger dran als die Folge tatsächlich lang ist…will sagen: Hört auf zu lesen und drückt euch des Ding endlich inne Ohren! Danke und Kuss auf die Stirn!
    „Ok….stabil!“ – Markus Rühl
    In diesem Sinne,
    viel Spaß mit ‚QuoVadisQuatschgesabbel‘!
    Eure Eskapisten 
    Lukas, Markus und Daniel
    Wir freuen uns natürlich riesig über Feeback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ !
    Vielen Dank fürs Anhören und euren Support!

    Folge direkt herunterladen

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.