Folge 42 – Masters of the Universe

‚Masters of the Universe‘ – Die Eskapisten Sascha-at-arms und Danieletor lüften die Geheimnisse von Castle Grayskull und legen Frank Langella alias Skeletor im 1987er Kult-Film „Masters of the Universe“ von Gary Goddard das dämonische Handwerk.
Die beiden Realitätsflücktigen schauen sich dabei natürlich nicht nur den „MOTU“-Realfilm genauer an, wir beleuchten die verrückte Entstehungsgeschichte der Toyline rund um Keldors Neffen, die zum ersten Mal ein ganzes Franchise losgetreten hat. Dabei gehen wir natürlich auch auf etliche „He-Man“-Serien (Filmation, She-Ra, Revelation, 2002) ein, berichten von unseren persönlichen Erfahrungen mit „Masters of the Universe“-Spielzeugen und tauchen tiefer in die fantastische Welt von Eternia ein als dem ein oder anderen Macher dieses Podcasts lieb war. 
Mit Schwerpunkt auf dem „Masters of the Universe“-Realfilm hauen wir wieder jede Menge absurde Trivia, spannende Hintergrundinfos und dümmste Gags und idiotische Querverweise raus, dass dem König Randor die Kron vom Kopp fliegt! Bei unserem 5-stündigen Ruf nach der Macht von Grayskull werden wir von Crazy Dave, der uns einen tollen Brainteaser liefert und von „Ghostbusters Deutschland“-Mastermind und „Spectral Radio“-Host Timo mit einem nostalgisch fantastischen Gastkommentar auf der Jagd nach Gwildors kosmischen Schlüssel bestmöglich unterstützt. Vielen lieben Dank nochmal euch beiden! 
Wie immer gibbet auch wieder „Ich sehe was, was du nicht siehst“, diesmal mit dem neuen Bond „No Time to Die“, „The Last Duel“ und vielen anderen Sachen, die ich schon längst wieder vergessen hab, weil ich seit der Aufnahme schon wieder so viel anderen Kram gesehen hab – wie z.B. Eternals, der viel Potenzial verschenkt, aber nicht so furchtbar schlecht ist, wie ihn viele machen wollen oder aber Venom 2, der mir ne Nummer zu funny war und dem einfach ein 18er Ranking viel besser gestanden hätte. Aber hey, das kommt in unserer „MOTU“-Folge gar nicht vor. 
Reicht jetzt mit dem Gesabbel: Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie grausam Mütter sein können, warum Teela nezt rafft, dass de Adam de He-Man is, warum Prinz Adam ein absolutes Gay-Icon ist und weshalb Doplph Lundrens He-Man-Interpretation im Original so viel geiler klingt, dann ballert euch endlich unsere neue Folge in die Gehörgänge.
00:00 Intro
00:44 Begrüßung
06:50 Organisatorisches
13:18 Ich sehe was, was du nicht siehst
26:11 „Masters of the Universe“-Franchise
65:22 Isch bin de He-Man
96:43 Besuch von Crazy Dave
106:42 Isch bin de Skeletor
109:46 Gastkommentar von Timo (Ghostbusters Deutschland/Spectral Radio)
126:30 Schwerpunkt „MOTU“-Realfilm (1987)
185:40 Eskapisten-Geballer
290:52 Abmoderation und Tschüüüß
„Jetzt gibt’s mit der groben Kelle“ – Detective Lubic
Eure Eskapist*innen 
Sascha & Daniel (und Markus, Lukas und Melanie im Geiste)
Checkt Saschas „Radio Beutelsend: https://radiobeutelsend.podcaster.de/
Checkt Crazy Daves „TubeYou“: https://www.youtube.com/channel/UCuaS0jYcEjbTtk2kaDRvmbA
Checkt Ghostbusters Deutschland: https://ghostbustersdeutschland.wordpress.com/
Checkt Spectral Radio: https://spectralradio.podigee.io/
Wir freuen uns natürlich riesig über Feedback, Kritik und Anregungen auf https://www.facebook.com/dieEskapisten/ und bei Instagram jasonpvnk/DieEskapisten !
Vielen Dank für’s Anhören und euren Support!

3 Gedanken zu „Folge 42 – Masters of the Universe

  1. Einer der absoluten
    Besten Ausgaben. Vielen lieben Dank dafür. Hab jetzt mittlerweile 23 Figuren von den motu origins… grüße aus dem Ruhrgebiet (bang boom bang) lebt gell??!

  2. Sogar das Tape war getaped!😂 Sorgfältig sogar beim Verpacken! Geil🙏 Hab mir den MOTU Film angeschaut und muss sagen dass der Streifen echt ein richtig geiler Popcornfilm ist. Hab ihn mir übrigens zum ersten mal auf die Netzhaut geballert. Hat mich prima unnerhalten und mit euren Backgroundinfos hat er nochmal um einiges mehr Impact gehabt 💥

    Die Umweltmessage mit den Rippchen und den anderen kleinen Anspielungen war schon richtig nice. War wirklich positiv überrascht so eine Note darin zu entdecken, besonders zu der Zeit.👍 Geiler Streifen, super Podcastfolge!👌Danke für die fantastische Show, die ihr jeden Monat abliefert!🙏🙏🙏

    Habt alle noch ’nen schönen Tach, gä!

    1. Haha, danke dir nochmal fürs Feedback – freu mich, dass dir die Folge und der Kram gefallen hat 🙂 Die Umweltmessage fand ich für die Zeit auch krass und hat mich echt überrascht! Grüße richt ich aus – hab ebenfalls auch einen schönen Tach 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.